Success Stories

Herausforderungen. Erfolgreich. Umgesetzt.

WATA Factory & Riverstate

Von Deutschland nach Spanien: Suche und Platzierung von hochqualifizierten deutschsprachigen IT-Experten über die europäischen Grenzen hinweg.

Über das Unternehmen

WATA Factory ist eine Softwareberatungsfirma mit Sitz in Andalusien, die deutschen Unternehmen qualifiziertes und gleichzeitig bezahlbares IT-Personal zur Verfügung stellt. Um in der Wachstumsphase langfristig deutsche Leitungskräfte im umkämpften IT-Markt zu gewinnen, vertraut WATA Factory auf die Recruiting-Expertise von Riverstate.

Hochqualifiziertes IT-Personal auf dem deutschen Markt zu finden, entscheidet für WATA Factory über Erfolg und Scheitern. Noch schwieriger ist die Suche für das Unternehmen mit Sitz in Jerez de la Frontera, weil Kandidaten zum Auswandern bereit sein müssen – und die besten unter ihnen sich von Angeboten der großen Firmen kaum retten können.

Dass eine neue Einstellung noch lange nicht bedeutet, dass qualifizierte Mitarbeiter auch zukunftssicher sind, musste German Tiscar Lorenzo in der Vergangenheit schmerzlich feststellen. „Da war immer die Gefahr, dass neue Mitarbeiter nach einem Jahr bei uns gleich weiter zu großen Unternehmen wechseln, die mehr Sicherheit und ein höheres Gehalt versprechen,“ so der Gründer und Geschäftsführer der WATA Factory. „Das war für mein Unternehmen sehr gefährlich, weil dadurch schnell viel Knowhow wegbricht.“

German Tiscar Lorenzo

Gründer und Geschäftsführer, WATA Factory

Darum arbeite ich mit Riverstate:

  • Zuverlässiger Recruiting-Kanal zwischen deutschsprachigen Top-Kandidaten in Leitungspositionen und dem Einsatzort im Ausland

  • Sorgfältiger Selektionsprozess ermöglicht schnelle Besetzung wesentlicher Stellen

  • Transparentes Bezahl-Modell sorgt für finanzielle Planbarkeit

Transparentes Bezahl-Modell für finanzielle Planbarkeit

Um dieses Knowhow bei WATA zu behalten und langfristig Top-IT-Spezialisten aus Deutschland nach Andalusien zu ziehen, zählt Lorenzo auf die Unterstützung von Riverstate. Die Entscheidung, sich an eine Recruiting-Firma zu wenden, geschah aber nicht ohne Vorbehalte: „Ich habe vor Riverstate mit anderen Headhuntern gearbeitet, da war das Herangehen weniger professionell,“ meint German.

„Ich hatte den Eindruck, dass sie auf dem IT-Markt nicht so richtig zu Hause waren, den Auftrag aber trotzdem gerne haben wollten. Also habe ich wenige oder überhaupt keine Vorschläge bekommen, musste davor aber schon viel bezahlen.“

Seit der Zusammenarbeit mit Riverstate steht die Personalgewinnung bei WATA Factory auf sichererem Fuße, weil die Angst, für nicht erbrachte Leistungen zur Kasse gebeten zu werden, kein Faktor mehr ist. Ein transparentes Bezahl-Modell, in dem jeder Schritt mit jedem Etappenziel von vornherein festgelegt ist, lässt Missverständnisse gar nicht erst zu. „Riverstate hat einen sehr klaren und transparenten Bezahl-Prozess,“ so German. „Da gibt es keine Überraschungen.“

Hochqualifizierte Bewerber, ansprechend aufbereitet

Wenn es beim Prozess doch Überraschungen gab, dann bei der Qualität der Mitarbeiter, die Riverstate für WATA ausfindig machen konnte. Trotz der Herausforderung des Einsatzortes Spanien dauerte es nicht lange, bis die Recruiter hochqualifizierte Kandidaten fanden, die bereit waren, ihren Lebensmittelpunkt in den spanischen Süden zu verlagern.

Nach der Auftragsvergabe konnte sich German zurücklehnen, bis rund zwei Wochen später die ersten Vorschläge eintrafen. „Riverstate hat einen sehr guten Selektionsprozess, sodass man die bereits gebrieften Kandidaten häppchengerecht vorgestellt bekommt,“ meint German. „Wir bekommen immer ein sehr gutes Resümee mit Hinweisen und der Einschätzung von Riverstate, und die bewahrheitet sich dann auch im Normalfall.“

Die neuen Mitarbeiter, die German aus dem Riverstate-Portfolio kennengelernt und schließlich in seinem Unternehmen aufgenommen hat, erfüllen seine Erwartungen – und jene seiner Kunden – zu 100 Prozent.

Riverstate hat einen sehr guten Selektionsprozess, sodass man die bereits gebrieften Kandidaten häppchengerecht vorgestellt bekommt. Wir bekommen immer ein sehr gutes Resümee mit Hinweisen und der Einschätzung von Riverstate, und die bewahrheitet sich dann auch im Normalfall.

Bei Riverstate kennt man mich, da kann man auch mit meinen manchmal wechselhaften Verfügbarkeiten umgehen. Es ist einfach wichtig, dass man da einen Ansprechpartner für alle seine Fragen hat.

Ich habe vor Riverstate mit anderen Headhuntern gearbeitet, da war das Herangehen weniger professionell. Riverstate hat einen sehr klaren und transparenten Bezahl-Prozess. Da gibt es keine Überraschungen.

Ständiger Ansprechpartner mit Vertrauensbasis

Die Kombination aus persönlicher Rundum-Beratung und spezialisierter Expertise im IT-Bereich, in dem Riverstate durch interne Recruiter-Erfahrung und ein breites Kooperationsnetzwerk einen sicheren Fuß hat, konnte eine neue Sicherheit in der Personalgewinnung bei WATA Factory einkehren lassen.

Besonders schätzt German an der Zusammenarbeit, dass er immer nur einen Anruf von seinem persönlichen Berater entfernt ist: „Bei Riverstate kennt man mich, da kann man auch mit meinen manchmal wechselhaften Verfügbarkeiten umgehen,“ so German.

„Es ist einfach wichtig, dass man da einen Ansprechpartner für alle seine Fragen hat.“ Die Nähe zum Kunden, die WATA Factory als Unternehmen auszeichnet, erlebt German bei Riverstate aus Kundenperspektive. „Ich habe das Gefühl, ich bin in guten Händen. Sie haben eine Vertrauensbasis geschaffen und kümmern sich. Perfekt.“

Personelle Zukunftsplanung mit Riverstate

WATA Factory befindet sich derzeit noch im Wachstum und soll 2020 ca. 50 neue Mitarbeiter einstellen. Für deutschsprachige Führungspositionen ist Riverstate auch künftig ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie: „Gerade für deutschsprachige Zielpersonen, die Leitungsfunktionen bei uns übernehmen, sehe ich keinen Grund, selbstgesteuert zu suchen,“ meint German. „Da bleibe ich auch in Zukunft weiterhin bei Riverstate.“

Gleichzeitig denkt er bereits an Wege, die Kooperation noch zu verstärken. „Vielleicht werden wir mehr in das Hochschul-Marketing investieren, um Studenten direkt anzusprechen und bei uns nach dem Studium erste Erfahrungen zu geben,“ meint German. „Es ist eine schöne Zusammenarbeit mit Riverstate entstanden, die auch in Zukunft noch weiter ausgebaut werden wird.“

weitere Success Stories

Profitieren auch sie von profess­ionellem Recruiting

    Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 5 Dateien hochladen.