Marc Wolf und das Team Sales

Ein geborener Salesman

Es gibt Menschen, die schon sehr früh wissen, was sie wollen. Das vor allem, weil sie schon
früh erkennen, was sie können und was ihnen Spaß macht. Marc Wolf gehört definitiv zu
ihnen. Er ist Verkäufer mit Leib und Seele.
Schon als Kind verbrachte er viele erfolgreiche Samstage auf Flohmärkten, auf denen er alles
verkaufte, was er in die Finger kriegte – vom Spielzeug bis zur Joghurtmaschine. Als
Jugendlicher arbeitete er dann in Getränkemärkten und im Baustoffhandel, bevor er seine
Ausbildung in einem Reisebüro machte. Der Vertrieb zieht sich wie ein roter Faden durch
seine Vita.
Auf der Suche nach einem Produkt, hinter dem er stehen konnte und von dem er glaubte, dass
es seine Fähigkeiten im Sales verdient, stieß er auf die Riverstate Personalberatung. Hier sah
er die Möglichkeit, mit seinem Talent dem Fachkräftemangel in den Bereichen Engineering
und Construction entgegenzutreten. Mit der Baubranche war er bereits bei seiner Zeit im
Baustoffhandel in Berührung gekommen. Dass er mit Headhunting und Personalvermittlung
bis dato nichts zu tun gehabt hatte, spielte keine Rolle, denn er wurde von Tag eins an
gefördert.

Neues lernen, zum Experten werden

Von Anfang an war Marc begeistert von den vielen Weiterbildungsmöglichkeiten.
„Regelmäßige Trainings sind bei Riverstate selbstverständlich, das machte mir den Einstieg
leichter und sorgt dafür, dass ich noch heute immer auf dem neuesten Stand bleibe und meine
Fähigkeiten kontinuierlich weiterentwickeln kann. In meine berufliche Weiterbildung wird
viel investiert durch interne und externe Schulungen, so komme ich persönlich und auch
fachlich weiter.“
Dabei kann jeder selbst entscheiden, in welcher Weise er lernen möchte – „mal sind es Bücher
und Podcasts, mal außer Haus Schulungen mit spezialisierten Trainern.“
Während wöchentlichen Meetings mit den Kollegen werden Ausschnitte aus
Kundengesprächen angeschaut und besprochen, wo es noch Verbesserungspotenzial gibt. So
unterstützen sich die Teammitglieder gegenseitig und helfen sich, von Tag zu Tag immer noch
ein bisschen besser zu werden.
Nicht zuletzt dank dieser stetigen Selbstoptimierung ist Marc Wolf mittlerweile zum Lead des
Sales Teams aufgestiegen.

Zusammenhalt und Flexibilität

„Bei Riverstate glauben wir daran, dass ein erfolgreiches Team auf Vertrauen, Respekt und
Zusammenarbeit basiert. Bei uns wirst du Teil einer Gemeinschaft, in der jeder Einzelne zählt
und wir gemeinsam an unseren Zielen arbeiten.“
Genau diesen Spirit lebt Marc in seiner Funktion als Teamlead im Sales vor. Dabei spielt
Flexibilität eine zentrale Rolle. Schon bevor Corona einen großen Teil der Republik ins
Homeoffice zwang, hielt Riverstate regelmäßig digitale Meetings ab. Das war
unausweichlich, denn die Mitarbeiter sitzen verteilt über das gesamte Land. Nicht zuletzt aus
diesem Grund ist es jedem „komplett freigestellt, hybrid zu arbeiten und sich die Tage flexibel
einzuteilen, so wie es unser Leben ab und an benötigt.“ Dennoch wird großen Wert auf einen
regelmäßigen Austausch gelegt und es gibt jeden Tag feste Termine, sodass niemand allein zu
Hause im stillen Kämmerchen versauert. Darüber hinaus findet auch an den Standorten im
Büro regelmäßiger Austausch gepaart mit After-Work Aktivitäten statt. Das Team steht immer
im Fokus.

Das erwartet dich im Team Sales

Neben Zusammenhalt, Flexibilität und spannenden Kunden erwarten dich bei deiner
alltäglichen Arbeit im Team Sales vor allem zwei Dinge: Ruhe und Struktur.
In Marcs Philosophie ist ein ruhiger Arbeitsplatz die Grundvoraussetzung, um seine
Gedanken zu sammeln und in einen guten Flow zu kommen, in dem man seine besten
Leistungen erbringen kann. Ruhe ermöglicht es einem, sich voll auf seine Aufgabe zu
konzentrieren ohne unnötige Ablenkungen und Verwirrung.
„Struktur ist ebenso von großer Bedeutung, um unsere Arbeit effektiv zu organisieren und
unsere Ziele zu erreichen. Wenn wir keine klare Struktur haben, neigen wir dazu, uns zu
verzetteln und unsere Zeit mit unwichtigen Aufgaben zu verschwenden. Eine klare Struktur
hilft uns, unsere Prioritäten zu setzen, unsere Aufgaben zu planen und unseren Tag effizient
zu gestalten“
Marcs Anspruch als Teamlead ist es, dass jeder Mitarbeiter seine gesetzten Ziele schon in der
Mitte des Monats erreicht hat, dabei aber immer noch maximalen Spaß und Motivation an der
täglichen Arbeit findet.