Personal­marketing

Definition & Unterscheidung

Was macht Sie als Arbeitgeber attraktiv? Ihr Unternehmenserfolg ist eng an die Antwort auf diese Frage geknüpft. Im War for Talents gewinnen nämlich nur Unternehmen, die qualifizierte und motivierte Mitarbeitende finden und halten können – und die möchten sich nicht nur mit ihrer Arbeit identifizieren können, sondern auch mit ihrem Arbeitgeber. Hier kommt Personalmarketing ins Spiel.

Personalmarketing steigert Ihre Arbeitgeberattraktivität. Es hilft Ihnen dabei, die besten Talente für einen Job bei Ihnen zu begeistern und sie im Anschluss langfristig ans Unternehmen zu binden. Was dahintersteckt, welche Arten von Personalmarketing es gibt und welche Herausforderungen sich dabei stellen, verraten wir in diesem Beitrag.

Personalmarketing: Definition & Unterscheidung

Beim Marketing geht es immer um die Vermarktung eines Produkts – so auch beim Personalmarketing. Das Produkt ist hierbei nichts anderes als das Unternehmen selbst. Ziel des Personalmarketings ist es, das Unternehmen und seine Arbeitsplätze attraktiver für aktuelle und potenzielle Mitarbeitende zu machen.

Es gibt also zwei verschiedene Zielgruppen, die Personalmarketing bedienen muss: Geht es um aktuelle Mitarbeitende, die langfristig ans Unternehmen gebunden werden sollen, spricht man von internem Personalmarketing. Geht es um potenzielle Mitarbeitende, die überhaupt erst aufs Unternehmen aufmerksam gemacht und zur Bewerbung animiert werden sollen, spricht man von externem Personalmarketing.

Externes Personalmarketing

Unternehmen nutzen externes Personalmarketing, um bei potenziellen Bewerbern als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Es soll die Arbeitgebermarke (Employer Brand) eines Unternehmens stärken und seine Alleinstellungsmerkmale klar definieren. Dafür gibt es unzählige Maßnahmen.

Beispiele für Maßnahmen im externen Personalmarketing:

  • Employer Branding

    Employer Branding umfasst alle Kommunikationsmaßnahmen, die das Image eines Unternehmens als Arbeitgeber verbessern. Dazu zählen beispielsweise die Unternehmenswebsite (besonders deren Karrierebereich), die Präsenz in sozialen Medien oder Stellenanzeigen.

  • Gezielte Imagekampagnen

    Unternehmen können ihre Vorzüge als Arbeitgeber in speziellen Employer Branding-Kampagnen gezielt und in abgestimmter Form, beispielsweise mit Imagevideos oder Werbeanzeigen, nach außen tragen.

  • Professionelles Recruiting

    Aktives Recruiting ist eine Chance, mögliche Bewerber direkt anzusprechen und von den Vorzügen eines Unternehmens zu überzeugen. Mit Direktansprache und Social Media Recruiting erreicht man auch den passiven Stellenmarkt und Leute, die ansonsten vom Unternehmen nichts gehört hätten.

  • Starkes Bewerbermanagement

    Ein schlechter Bewerberprozess spricht sich bei potenziellen Kandidaten schnell herum. Nicht jede Bewerbung ist von Erfolg gekrönt, doch selbst Menschen, die am Ende nicht eingestellt werden, sollten den Prozess an sich positiv in Erinnerung behalten.

  • Präsenz auf Karrieremessen

    Auf Karrieremessen können sich Unternehmen von ihrer besten Seite präsentieren und sich im direkten Vergleich zu Wettbewerbern positionieren.

Beim externen Personalmarketing dreht sich also alles um die positive Außenwirkung eines Unternehmens. Doch der Blick nach innen ist mindestens genauso wichtig.

Internes Personalmarketing

Qualifizierte Mitarbeitende zu gewinnen, ist nur der Anfang: Sobald der Vertrag unterschrieben ist, beginnt eine Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehung, die behutsam gepflegt werden muss. Die langfristige Bindung von Mitarbeitenden ist das wichtigste Ziel von internem Personalmarketing. Auch hierfür gibt es verschiedene Maßnahmen.

Beispiele für Maßnahmen im internen Personalmarketing:

  • Rundes Onboarding

    Neue Mitarbeitende sollten sich ab Tag 1 in Ihrem Unternehmen willkommen fühlen. Mit einem guten Onboarding-Prozess beginnt die Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehung auf dem richtigen Fuß, und Neuankömmlinge werden darin bestätigt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

  • Gutes Unternehmensklima

    Mitarbeitende sollten gerne in die Arbeit kommen. Ein gutes Unternehmensklima, das von freundlichem Umgang, verständnisvollen Vorgesetzten und starker Work-Life-Balance geprägt ist, schafft zufriedenere Mitarbeitende und stärkt die emotionale Bindung.

  • Karriereplanung

    Es motiviert, auf Ziele hinzuarbeiten. Sie sollten Ihren Mitarbeitenden gute aussichtsreiche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten und ihnen dabei helfen, Ziele abzustecken und jene auch zu erreichen.

  • Materielle Anreize

    Ein gutes Gehalt ist für viele Mitarbeitende das A und O; Sie sollten im Vergleich mit dem Wettbewerb also eine gute Vergütung bieten. Bonuszahlungen und andere Perks, ob Leasing-Auto oder E-Bike, werden sicherlich ebenso gerne gesehen.

  • Transparente Kommunikation

    Mitarbeitende wissen, wenn sie an der Nase herumgeführt werden. Eine offene und transparente Kommunikation stärkt das gegenseitige Vertrauen.

Internes Personalmarketing beginnt also bereits mit (wenn nicht sogar vor) dem ersten Arbeitstag und stellt die Mitarbeiterbindung in den Vordergrund.

Unterstützung durch eine Personalmarketing-Agentur

Wie Sie sehen, gibt es unzählige Personalmarketing-Instrumente, die Sie berücksichtigen sollten, um Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren. Weil bereits einzelne Maßnahmen oft eine Kunst für sich sind – eine gute Stellenanzeige oder ein starker Onboarding-Prozess beispielsweise – kann es sich lohnen, externe Verstärkung für Personalmarketing ins Haus zu holen.

Eine Personalmarketing-Agentur oder ein gutes Recruiting-Unternehmen kann Ihnen dabei helfen, interne und externe Personalmarketing-Maßnahmen zu ergreifen und Ihre Arbeitgebermarke zu stärken. Dies beginnt bereits mit transparenten Beratungsleistungen und kann beliebig viele der oben genannten Maßnahmen umfassen – von Recruiting-Unterstützung bis zur Pflege Ihrer Social Media-Kanäle.

Mit Riverstate finden Sie motivierte und qualifizierte Mitarbeitende für Ihr Unternehmen und gewinnen langfristig Ihre Loyalität. Als Spezialist für Personalmarketing unterstützen wir Sie beim Aufbau und der Pflege Ihrer Arbeitgebermarke und steigern Ihr Image sowohl bei potenziellen Kandidaten als auch bei Ihren aktuellen Mitarbeitenden. Kontaktieren Sie uns jetzt für eine unverbindliche Einschätzung Ihrer Lage.

Nun wissen Sie, auf welche Aspekte Sie beim Personalmarketing achten sollten und welche Unterschiede es zwischen internen und externen Personalmarketing gibt.

Bei Riverstate finden Sie Recruiting nach Maß und erfahrene Headhunter, die diskret und schnell die richtigen Talente für Ihre hochrangigen Positionen finden. Kontaktieren Sie uns jetzt und erzählen Sie uns – unverbindlich – von Ihren Anforderungen.

Personalmarketing bezeichnet alle Maßnahmen, die Unternehmen ergreifen, um ihre Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern. Es wird unterteilt in internes Personalmarketing, das die Zufriedenheit aktueller Mitarbeitender steigern möchte, und externes Personalmarketing, das ein Unternehmen bei potenziellen Bewerbern ins rechte Licht rücken soll.

Personalmarketing ist ein wichtiges Instrument zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden. Weil motivierte und qualifizierte Mitarbeitende gerade in Zeiten von Fachkräftemangel wichtiger sind denn je, ist gutes Personalmarketing eine grundlegende Voraussetzung für den Unternehmenserfolg.

Externes Personalmarketing bezeichnet alle Marketing-Maßnahmen, die an potenzielle Bewerber bzw. Menschen, die aktuell nicht im Unternehmen arbeiten, gerichtet sind. Zu möglichen Maßnahmen zählen gezielte Imagekampagnen, professionelles Recruiting oder gutes Bewerbermanagement.

Internes Personalmarketing bezeichnet alle Marketing-Maßnahmen, die sich an aktuelle Mitarbeitende richten und sie langfristig ans Unternehmen binden sollen. Zu den möglichen Maßnahmen und Faktoren zählen ein guter Onboarding-Prozess, ein entspanntes Unternehmensklima und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten.

Jetzt mit uns Kontakt aufnehmen

    Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 5 Dateien hochladen.